Frauen helfen Frauen e.V. Düren
Gutenbergstr. 20
52349 Düren
Tel.: 02421/17355
Fax: 02421/201776
E-Mail: info@frauen-helfen-frauen-dueren.de
Web: http://www.frauen-helfen-frauen-dueren.de

Frauen helfen Frauen Düren ist ein gemeinnütziger Verein. Der Verein setzt sich für Frauen und ihre Kinder ein, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Er unterhält ein Frauenhaus in dem Frauen und ihre Kinder Schutz finden.

Informationen zur schnellen Hilfe in Gewaltsituationen:
Bitte wählen Sie Ihre Sprache / Please choose your language:

   

Informationen in Leichter Sprache
leichte Sprache

 


 

Aktuell

 

Polizeipoeten im St. Martin

Eine poetische Veranstaltung zugunsten unseres Vereins ?Frauen helfen Frauen? findet am Freitag, 27. November 2020 ab 21.00 Uhr in der Langerweher Gaststätte St. Martin statt. Da keine Zuschauer vor Ort möglich sind, wird ?Polizeipoeten lesen im St. Martin? in einem Livestream auf Facebook zu sehen sein. [ mehr ]
 
Infostand Frauen helfen Frauen Düren e.V.

Am 29. August 2020 werden wir von 11 13 Uhr an einem Infostand auf unsere Arbeit aufmerksam machen. Sie finden uns in der Wirtelstraße vor dem Eingang Kaufhof. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und interessante Gespräche. [ mehr ]
 
Stellungnahme

Zu den veröffentlichten Fakten im Presseartikel "Der Kandidat, die Gerüchte, die E-Mail" vom 10.08.2020 nehmen die Vorstandsfrauen des Vereins Stellung [ mehr ]
 
Chor Singste beim Benefizkonzert
Benefizkonzert des Dürener Popchors Singste?! zugunsten Frauen helfen Frauen e.V. Düren

Mit einem tollen Konzert begeisterte der Chor Singste vor vollem Haus das Publikum im Evangelischen Gemeindezentrum in Birkesdorf. [ mehr ]
 
Einladung zum Benefizkonzert

Der Dürener Singste?!-Popchor veranstaltet für den Verein Frauen helfen Frauen e.V. Düren ein Benefizkonzert. Das Konzert findet am 16. Februar ab 17 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Birkesdorf, Matthias-Claudius-Str. 8 statt. Der Eintritt ist frei, doch mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit im Frauenhaus. Den ausführlichen Presseartikel finden Sie hier. [ mehr ]
 

Erstellt mit RapiLex-WMS