Frauen helfen Frauen e.V. Düren
Gutenbergstr. 20
52349 Düren
Tel.: 02421/17355
Fax: 02421/201776
E-Mail: info@frauen-helfen-frauen-dueren.de
Web: http://www.frauen-helfen-frauen-dueren.de

Opfer häuslicher Gewalt sagen Stop


die Wen Do Trainerin Claudia Becker (im Bild rechts) bei der Demonstration einer Übung

Selbstverteidigungs –und Selbstbehauptungskurs (Wen Do) für von häuslicher Gewalt betroffene Frauen.

Die körperlichen und psychischen Auswirkungen von häuslicher Gewalt sind erheblich. Viele Frauen sind, durch die langjährigen, schweren körperlichen und seelischen Misshandlungen traumatisiert und verängstigt. Ein Bezug zu ihren individuellen Ressourcen und einem positiven Selbstwertgefühl ist kaum noch vorhanden.

In Kooperation mit Frauen helfen Frauen Jülich hat Frauen helfen Frauen Düren   einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs (Wen Do) für von häuslicher Gewalt betroffene Frauen durchgeführt.  Unterstützt wurde der Kurs von der Sparkasse Düren und dem Frauenbüro der Stadt Düren.

Unter Anleitung der Wen Do Trainerin Claudia Becker konnten die Teilnehmerinnen, u.a. alle Bewohnerinnen des Dürener Frauenhauses, den aktiven Umgang mit Ängsten und Panikmustern trainieren. Sie konnten, durch die vielfältigen Übungen, ihre persönlichen Grenzen wahrnehmen, Grenzüberschreitungen ernst nehmen und ihr Selbstwertgefühl stärken! Ein Highlight war das Durchschlagen eines Brettes.

Die Teilnehmerinnen haben sehr viel Mut, Kraft und Stolz gezeigt, wieder einen Bezug zu ihren individuellen Stärken bekommen und diese umgesetzt. Sie haben viele neue Kenntnisse zur Erweiterung ihrer Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten in bedrohlichen Situationen gewonnen. Durch den Kurs haben sich die Möglichkeiten für die Frauen und deren Kinder erhöht, in Zukunft in gegenseitigem Respekt und ohne Gewalt zu leben. Alle Teilnehmerinnen haben ein Zertifikat erhalten. Aufgrund des großen Erfolges wird der Kurs mit Sicherheit wieder angeboten.

Erstellt mit RapiLex-WMS